Kaufhaus-Beschallung

Gibt es eigentlich noch Läden, in denen angenehme Musik im Hintergrund läuft, die in einem nicht schon beim Betreten des Geschäfts den unwiderstehlichen Wunsch erwecken, so schnell wie möglich wieder zu gehen? Gestern im Saturn: deutscher Schlager; New Yorker: ohrenbetäubende Bumm-Bumm-Chartsmusik (ich verkneife mir hier jegliche Rückschlüsse von solcher Dauerbeschallung auf die Hirnleistung der Verkäufer), C&A und Karstadt: Klingeltonwerbung. Aaaaargh! Nicht mal draußen in freier Wildbahn eines Städters kann man sich dieser Gehirnwäsche entziehen. Zum Abreagieren hab ich dieses nette Flash-Spiel via Anke Gröner gefunden. Happy punching!

Kommentar verfassen