Internetanschluss – Stand der Dinge (5)

DSL geht immernoch nicht und die neue Hardware ist auch noch nicht da. Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn alles auf Anhieb funktioniert hätte.
Am Donnerstag, dem Tag des Anschlusses, hatten wir immer mal eine DSL-Verbindung, seit Freitag Mittag gar nicht mehr. Nachdem auch das ganze Wochenende nichts von einer DSL-Verbindung zu sehen war, hab ich am Montag den halben Tag mit der Hotline von 1&1 verbracht (für 24ct. die Minute). Diese Hotlines machen einen schon aggressiv, bevor man überhaupt eine menschliche Stimme am anderen Ende hören kann. Man hangelt sich via Sprachauswahl durch tausend Submenüs, um einzugrenzen, welches Problem man denn so hat und wenn man Pech hat, landet man bei einem Mitarbeiter der Hotline, der einem leider nicht weiterhelfen kann, weil das Problem eigentlich ein anderes ist und er dafür jetzt leider nicht zuständig ist. *argh*
Der erste Hotline-TypMitarbeiter hat mir dann gesagt, dass die Firmware unserer alten FritzBox zu alt ist und deswegen die DSL-Verbindung am Donnerstag immer wieder getrennt wurde. Er riet mir dann, die Firmware zu updaten, seine liebenswerten Bemühungen, mir genau zu erklären, wie das geht, hab ich dann höflich abgewürgt und mit dem Modem eine Stunde lang die knapp 7MB große Firmware-Datei runtergeladen. Installiert, FritzBox neu gestartet, immernoch kein DSL. GNARF! Also wieder die Hotline angerufen, diesmal war eine Tussi weniger kompetente Mitarbeiterein am anderen Ende. die mir tausendmal sagte „Ja, das DSL-Signal liegt aber an!“ und mich gefühlte hundertmal in die Warteschleife mit Fahrstuhlmusik schickte, um irgendwas zu überprüfen. Danach hat sie sich immer bedankt, dass ich drangeblieben bin *lol* – ja was soll ich denn machen, auflegen und nochmal anrufen? Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man denken, die machen das mit Absicht, um den Verdienst an Hotlinekosten in die Höhe zu treiben. Nun ja, letzten Endes hat die Dame dann eine Störungsmeldung aufgenommen und gesagt, sobald die Störung behoben ist, werde ich eine SMS auf mein Handy bekommen. Auf diese SMS warte ich nun seit fast 3 Tagen *argh*

Wir vermuten ja, dass durch das ständige Disconnecten am Donnerstag irgendein Fehlerzähler augelaufen ist, der das Signal ab einem bestimmten Schwellwert kappt … mal sehen was das noch wird …

Kommentar verfassen