Tagliatelle mit Garnelen in Tomaten-Sahne-Soße

Ich habe lange kein Rezept gepostet, deswegen gibt’s hier das Rezept unseres heutigen Mittagessens:

Zutaten (für 3 Personen):

  • 250g Tagliatelle
  • 200g Garnelen ((es lohnt sich, ein oder zwei Euro mehr für Garnelen auszugeben, die ganz billigen sind oft sehr schlecht geputzt und schmecken nicht so gut, ich habe die von Iglo Del Mar genommen))
  • 1 Becher Sahne (oder Rama Cremefine)
  • Tomatenmark
  • ein paar Blättchen Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen
  • Garnelen in heißem Olivenöl anbraten ((sehr heiß und nicht zu lange, sonst werden aus den Garnelen Radiergummis))
  • mit Sahne ablöschen, eventuell etwas Wasser hinzugeben
  • Tomatenmark einrühren, so viel, dass die S0ße eine leicht rosa Farbe bekommt und tomatig schmeckt
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • kleingeschnittene Basilikumblättchen einrühren – nicht mehr kochen ((sonst wird das Basilikum grau und bitter – und denkt an die Radiergummis!))
  • abgetropfte Nudeln unter die Soße rühren
  • auftun und schmecken lassen

Bon Appetit!

P.S: Das neu installierte Footnotes-Plugin gefällt mir echt gut!

1 Kommentar

  1. Ich liebe Garnelen in allen Variationen. Hab mir das Rezept gleich mal aufgeschrieben und werde es am Wochenende machen. Freue mich jetzt schon darauf. Danke für dieser Stelle schon mal für das Rezept.

Kommentar verfassen