Happy new year!

Ich wünsche Euch allen da draußen ein frohes neues Jahr! Mögen all Eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen und die guten Vorsätze halten.

Die letzten Tage waren sehr ruhig. An Weihnachten lag die ganze Familie krank im Bett, so dass die befürchteten Weihnachtskilos eher ins negative umschwangen. Der Weihnachtsmann kam trotzdem und es war sehr schön, mit der Familie ein paar Stunden zusammenzusitzen. Unsere eigene kleine Bescherung war in diesem Jahr „klassisch amerikanisch“ am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertags, nur wir drei ganz in Ruhe, ohne viel Trubel und Geschenkerausch (aber ich muss sehr lieb gewesen sein, der Weihnachtsmann hat einen schnuckeligen kompakten Fotodrucker für mich dagelassen :-)).

Silvester haben wir dieses Jahr mit Freunden bei uns im Dorf gefeiert, mit den Kindern, ganz gemütlich mit Kaminofen, Dinner for one und Fondue.

Wie ich schon im Jahresrückblicks-Post geschrieben habe, wünsche ich mir, dass 2010 genauso toll wird wie das letzte Jahr. Wenn ich am Ende von 2010 wieder mit einem Gefühl der Zufriedenheit und Dankbarkeit für das, was wir haben, zurückblicken kann, war es ein gutes Jahr. In diesem Sinne … happy new year!

photo credits: Chris_J

2 Kommentare

  1. happy new year :))) wir hatten auch eine kleine ruhige runde mit meinen eltern und robin war punkt 0 uhr wieder wach und hat gestrahlt, ist dann aber wieder friedlich nach 30 min. eingeschlafen!

    P.s. ich bekomme auch so ein coolen fotodrukcer zum geburtstag, freu ich mich schon drauf 🙂

    liebe grüße und das all eure wünsche dieses jahr in erfüllung gehen 🙂

  2. Jonas hat durchgeschlafen und hat die Knallerei um 12 gottseidank nicht mitbekommen. Naja, so viel war bei uns im Dorf auch nicht los 😀
    Wir hatten um 9 schonmal für die Kinder ne Rakete steigen lassen, aber das fanden die gar nicht witzig und sie fingen an zu weinen, weil es so laut war. Lustiger hingegen war die Aktion, Jonas mit Schlafanzug und Schneeanzug des Nachts mit dem Wagen durch den dicken Schnee nach Hause zu karren. Hat er zum Glück auch nicht wirklich gemerkt 😀
    Liebe Grüße zurück, liebe Ani, und bis bald mal!!!

Kommentar verfassen