Filmmusik

Nadine AKA Halliway bewarf mich mit einem Stöckchen:

Schonmal einen Film gesehen in dem dich das Lied, welches gesungen wurde, total berührt oder amüsiert hat? Und wolltest du das schon immer mal mit anderen Leuten teilen? Dann bietet dieser Tag dir die Gelegenheit dazu.
Was du machen musst: Zeige uns sechs deiner liebsten Lieder, die in einem Film gesungen werden. Sag uns, aus welchem Film sie sind und wieso sie dir so gut gefallen. Dann tagge noch weitere fünf Leute.

OK, dann mal los, hier kommen meine Favourites:

Philadelphia von Neil Young


Ein wunderbar trauriger Song, der im Epilog von „Philadelphia“ mit Tom Hanks läuft. Einfach nur Gänsehaut. Der Song wird übrigens von Peter Gabriel auf dessen letztem Album gecovert – auch sehr nett.

Everybody needs somebody to love von den Blues Brothers

Einfach ein Gute-Laune-Song aus dem Blues Brothers-Film- und wer den Tanz nachmachen kann, kriegt ein Eis 😉 (konnte leider kein einbettbares Video mit guter Qualität finden)

Into the West von Annie Lennox

Ein wunderschöner Titel aus dem letzten Herr der Ringe-Teil. Ich mag das Lied einfach.

Iggy Pop – The Passenger

Aus einem meiner Lieblingsfilme – „23 – Nichts ist wie es scheint“.

Free – All right now

Ein Power-Lied aus einem großartigen Film („American Beauty“)

Und natürlich: Bohemian Rhapsody von Queen

Wohl einer der großartigsten und lustigsten Filmszenen ever:

Ooops, da hab ich ja noch vergessen, das Stöckchen weiterzuwerfen. Nun ja, das Ding geistert schon seit einiger Zeit durch die Blogosphäre, und viele haben es schon beantwortet, also lass ich es einfach hier liegen. Wer es findet, darf es aufheben 🙂

Kommentar verfassen