7 Kommentare

  1. Na da bin ich aber nach der alten ur-schriftlichen Methode wesentlich Schneller – pfff … bis man sich so einen Rechner überhaupt erst gemalt hat.

  2. Da nehm ich dann doch lieber direkt den Taschenrechner 😉 Schade eigentlich, hatte auf einen wirklich guten Tipp gehofft. Ist ja doch manchmal noch so, dass man Kopfrechnen muss… das geht nicht mehr so gut wie früher irgendwie.

  3. Es gibt ja einen „Trick“ – nennt sich „Schriftlich Multiplizieren“ und wird in Klasse 6 (oder5?) behandelt.

Kommentar verfassen