[Rezept] Bunte Guacamole


Bisher kannte ich Guacamole nur als komische grüne, buttrige Avocado-Paste, die im Chips-Regal in Gläsern gleich neben den Tortilla-Chips steht. Sieht nicht lecker aus. Gar nicht. Guacamole war bäh. Bis ich auf ein Rezept in einem Kochbuch („The Pioneer Woman cooks“ von Ree Drummond ((Affiliate-Link)) ) stieß — das Essen auf den Fotos sah einfach nur lecker aus — bunt, knackig, nicht eklig. Musste ich ausprobieren. Das Rezept von Pioneerwoman gibt es auch online in ihrem Blog. Hier ist meine — etwas angepasste — Version des Rezepts. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten

  • 5-6 Roma-Tomaten (oder andere festfleischige Tomaten)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie ((im Originalrezept ist hier ein Bund Koriander angegeben, da ich Petersilie lieber mag, hab ich die genommen))
  • 1 Limette
  • 1 Chilischote
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 reife Avocados
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zunächst wird sogenanntes Pico de Gallo, eine Art Salsa, aus allen Zutaten außer den Avocados hergestellt:

  • Tomaten fein würfeln
  • Zwiebeln fein hacken
  • Chilischoten von Kernen und weißen Häuten befreien und ebenfalls fein würfeln
  • Knoblauch pressen
  • Petersilie fein hacken
  • Zutaten vorsichtig miteinander vermischen und ausgepressten Limettensaft dazugeben
  • pfeffern und salzen

Kommen wir zur eigentlichen Guacamole.

  • Avocados mit einem Messer ringsherum halb durchschneiden und durch eine Drehbewegung die Hälften voneinander trennen
  • Kern entfernen
  • mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln und auf einen Teller tun
  • mit einer Gabel das Avocadofruchtfleisch zu einem Mus zerdrücken
  • Avocadomus unter die Pico de Gallo mischen
  • nach Bedarf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken

Die bunte Guacamole schmeckt super zu Tortilla-Chips als Dip, als Füllung für Fajitas oder als Beilage zu gebratenem Fleisch.

Frohen Fernsehabend!

P.S: Die Kerne der Avocados harren nun in Blumentöpfen und ich warte drauf, dass sie keimen. Mal gucken ob das funktioniert.

4 Kommentare

  1. Hallo Katrin,
    dankeschön für den super Tipp, werd ich fürs Wochenende im Hinterkopf behalten und auch mal versuchen.
    In grün, als Brei bin ich auch immer mit etwas Vorsicht an die Guacamole gegangen, aber deine / Pioneers Womens Variante schaut 100 mal besser aus.

    Ich werde auch ein paar Bilder machen und die dann online stellen.

    Liebe Grüße,
    Patrick

  2. Ich bin ein riesiger Fan von Avocados und Guacamole, diese Variante sieht auch ganz besonders lecker aus.

Kommentar verfassen