Weihnachten und so

Weihnachtszeit — Geschenkezeit.

Ich habe keinen Wunsch. Ich brauche nichts. Ich habe alles was ich brauche. Ehrlich.

Damit treibe ich meine Mitmenschen in den Wahnsinn, weil sie nicht wissen, was sie mir schenken sollen. Aber ehrlich, ihr müsst mir nichts schenken. Ich freue mich, wenn die Familien zusammensitzt, nett was isst und trinkt, schwatzt und einfach die gemeinsame Zeit genießt.

Mir graut es jetzt schon vor den ganzen Geschenken, mit denen die Kinder überhäuft werden und feiere einen inneren Parteitag, wenn ich an die Geschichte denke, als mein damals noch kleiner Neffe zwischen den ganzen vielen teuren Geschenken saß und seelig mit Schleifenband und Raschelpapier spielte (ja, wie in der Visa Card Werbung).

Ich bin ja immernoch auf einem Selbermachtrip und werde dieses Jahr wohl einiges Selbstgemachtes verschenken.

2 Kommentare

  1. Meine Umwelt will leider auch nicht verstehen, dass ich keine Geschenke haben möchte und auch nichts verschenke, weil ich lieber eine etwas größere Summe spende -.-

Kommentar verfassen