Kleinergroßer Leistungscheck

AstroturfGanz spontan hatte ich mich dank Coach Chris für den Cooper-Test bei den 2012er Stadtmeisterschaften des USC angemeldet. Beim Cooper-Test muss man 12 Minuten laufen und dann wird im Anschluss die geschaffte Distanz gemessen.

Ich hatte mir vorgenommen, 5 Stadionrunden – also 2km – zu schaffen. Das entspricht 6min/km, was in meinem momentanen Trainingszustand schon ganz ordentlich ist. Die Zeichen, das zu schaffen, hätten gestern nun fast nicht schlechter stehen könne. Fine kriegt grad wieder Zähne (Augenzähne!) und ich hatte in der Nacht zuvor nichtmal 4 Stunden geschlafen. Den ganzen Freitag hing ich dank Schlafmangel völlig in den Seilen.

Antje hatte sich entschlossen, mit mir gemeinsam zu laufen, so hatte ich jemanden, an den ich mich ranhängen konnte. Das Einlaufen ging dann doch ganz gut und ich war wieder einigermaßen motiviert. Naja, was sollte auch passieren, ich wollte einfach nur laufen … no pressure 😉

Jonas wollte zusammen mit Papa auch mitlaufen, so dass wir Fine im Wagen eigentlich für die 12min von einem Sportfreund betreuen lassen wollten. Nun ja, die kleine Lady fand das doof und heulte und heulte. Mit Geschrei in den Ohren bin ich dann losgelaufen 🙁 Papa musste dann zwischendurch seine Tochter wieder in den Arm nehmen, Jonas ist allein weitergelaufen.

Meine Uhr zeigte permanent ein Tempo schneller als 6min/km und es ging richtig gut. Als wir die 5. Runde geschafft hatten, haben wir nochmal Gas gegeben für die letzten 30 Sekunden. Auf meiner Urkunde stehen nun 2170m für die 12 Minuten. YES! Jonas ist sogar über 2 Runden gelaufen und hat 910m geschafft. Bin echt stolz auf unseren Großen!

Der Lauf hat echt großen Spaß gemacht und hat mir gestern den Tag gerettet. Und – es hat mir wieder mal gezeigt, dass ich es eigentlich kann und mir nur so oft der Schweinehund in meinem Kopf im Weg steht.t

Coach, du schuldest mir noch ne Bratwurst 😉 Ich hab mehr als 2km geschafft und du hast mich nur 2mal überrundet (was nach dem Parktraining vorher aber auch nicht wirklich verwundert).

 

Kommentar verfassen