[Rezept] Mediterrane Hähnchenpfanne

Dieses Gericht war der Hauptgang unseres diesjährigen Osteressens. Im Prinzip ist es sehr einfach zuzubereiten, es bedarf nur etwas Schnippelei, um das Gemüse in mundgerechte Stückchen zu schneiden. Nach der Vorbereitung darf das ganze im Ofen garen, der Herd blieb heute aus.

Mediterrane Hähnchenpfanne

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 große Hähnchenschenkel mit Rückenstück
  •  500g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
  • 2 Zwiebel(n)
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • 1 große Zucchini
  • 3 Paprikaschote(n)
  • 1 TL, gehäuft Rosmarin
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL, gestr. Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL, gehäuft Paprikapulver
  • Feta in Würfeln mit Kräutern
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Die Kartoffeln  waschen und vierteln oder achteln.
Backofen auf 200° Grad vorheizen.

Mit einem scharfen Messer Hähnchenschenkel und Rückenstück trennen.

Aus gehacktem Knoblauch, Salz, Paprikapulver, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und Olivenöl eine Marinade herstellen und die Hähnchenteile damit einstreichen. Hähnchenteile auf ein tiefes, mit Backpapier belegtes Blech legen.

Paprika, Zucchini und Zwiebeln in mundgerechte Stückchen schneiden.
Die Kartoffeln, Paprika, Zucchine und Zwieblen in einer Schüssel mit der restlichen Marinade übergießen, ggf. noch etwas Olivenöl dazugeben und mischen. Gemüse zwischen die Hähnchenteile auf das Blech geben und 50min backen.

Fetawürfel auf das Gemüse geben und weitere 10min backen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen