Booklet zusammentackern

Ich musste gerade ein Booklet zusammentackern. Weil ich weder einen teuren Booklet-Tacker besitze noch die Seiten knicken wollte, googelte ich kurz, ob es vielleicht eine andere pfiffige Lösung gibt. Et voilà, so einfach geht’s mit einem normalen Tacker:

Zwei gleichhohe Bücher nebeneinander legen. In der Mitte muss eine kleine Lücke bleiben, da gucken die Tackerbeine dann durch. Booklet mit Cover nach oben auf die Bücher legen und mit einem aufgeklappten Tacker in der Mitte zusammentackern. Die Beine auf der Rückseite dann mit einem harten Objekt zubiegen (geht z.B. mit nem Textmarker).

2 Kommentare

Antworten →

  1. Andere Variante: Ein Stueck Styropor als Unterlage, dann brauchst Du keine Luecke lassen 🙂

  2. Bücher hatte ich im Büro jetzt eher verfügbar als einen Styropor-Block 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.