Schlagwort: winter (Seite 1 von 2)

Brace yourselves

Winter is coming.

Dienstags ist Homeoffice-Tag und heute morgen bin ich noch ein paar Minuten Spazieren gegangen, bevor es an den Schreibtisch ging. Lausig kalt war es, das Thermometer zeigte -7°C. Aber wunderschön sah es aus. Der Frost knirschte unter meinen Schuhen. Eiskristalle hatten sich überall an Blättern und Zweigen gebildet. Nebel stieg aus den Feldern auf und wurde von der aufgehenden Sonne geheimnisvoll angeleuchtet.

Und bei einem Blick über das Dorf und die vielen  Schornsteine, aus denen Dampf aufstieg, wurde es mir wieder einmal bewusst, wie gut es uns geht.

Habt eine schöne Adventszeit!

Tea, Ginger, Hot

6838647065_2a6e09df64_oEs ist wieder so eine Zeit, wo alles schnieft und hustet und man von einer Erkältung in die nächste schlittert. Letzten Samstag bin ich mit einer Stimme aufgewacht, mit der ich als Bonnie Tyler-Double durchgegangen wäre (leider aber nicht durch übermäßigen Whisky-Konsum) und es war mal wieder so ein „Oh mein Gott, nicht jetzt, ich hab doch gar keine Zeit zum Kranksein“-Moment. Naja, wann hat man schon mal Zeit zum richtig krankmachen und den ganzen Tag im Bett rumliegen. Seht ihr …

Was mich gerettet hat, war ein leckerer Tee aus Ingwer, Zitrone, Zimt, Kurkuma, Pfeffer und Honig – eine Rezeptur, die wir in wochenlangen Experimenten in der Instituts-Küche verfeinert und zur Perfektion gebracht haben. Ingwer, Kurkuma und Zimt wirken entzündungshemmend. Diese Wirkung soll durch frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer noch verstärkt werden. Wenn ich mich richtig erinnere, stammt das aus der ayurvedischen Medizin.

Was soll ich sagen – Sonntag ging es mir wieder so gut, dass ich sogar eine Runde laufen war.

Hier das Rezept zum Nachbrauen:

  • 1l kochendes Wasser
  • 7-10cm Ingwerwurzel, in Scheiben geschnitten und mit dem Messerstiel etwas angestampft
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2TL Kurkuma
  • 1/4TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Honig nach Belieben

Alles in eine Teekanne geben, mit heißem Wasser aufgießen und ca 10min ziehen lassen. Heiß trinken und schön schwitzen 🙂

Gute Besserung!

[photo credits: jacqueline]

Piep

Cozy Ivan

Man man, ganz schön eingestaubt hier alles. Könnte mal wieder jemand etwas putzen.

Jaja, ich weiß, der letzte echte Blog-Eintrag ist schon wieder ewig hier und irgendwann werden die ganzen tollen Guten-Morgen-Bilder auch irgendwie langweilig, nicht wahr?

Es ist Winter. Meh. Ich mag Winter nicht. Es ist immer dunkel, es ist kalt und der menschliche Körper neigt dazu, sich irgendwelche hässliche Viren und Bakterien einzufangen, die einem dann ratzfatz klarmachen, wer der Boss ist. Es ist die Jahreszeit, die ich am liebsten auf der Couch, unter einer Decke, mit Tee, Buch, Kerzen und Tablet verbringe. Einfach berieseln lassen, die Seele baumelt vor sich hin und doch fühlt man sich irgendwie rastlos. Der Dezember ist vollgestopft mit Terminen und Feiern aller Art und dann muss man ja auch noch Weihnachtsgeschenke besorgen … weiterlesen →

Frooooooost!

frost 0226 Brrrr ist das kalt geworden. Heute morgen sind wir bei -11,5 Grad zum Kindergarten gefahren. So langsam merkt man doch, dass mein Auto nicht mehr das allerjüngste ist. Irgendwie war die Elektronik eingefroren. Nach mehreren Versuchen konnte ich den Motor starten, allerdings gingen die Anzeigen nicht. So sind wir mit leerem Tank, nichtlaufendem Motor und 0km/h losgefahren. Auf dem Rückweg gings dann aber wieder.

[photo credits: s.alt]

Etwas für den kalten Herbst

Cup of teaDie Tage werden kürzer und kälter und der Mensch ist bestrebt, Dunkelheit und Kälte mit Kerzenschimmer, Schmusedecke und einer Tasse heißen Tee  zu kompensieren. Mit dem folgenden Rezept kann man sich eine Art Konzentrat für indischen Gewürztee herstellen, das man auf Vorrat kochen und später 1:1 mit heißer Milch mischen kann. Sehr lecker und wärmend! weiterlesen →

Winter

At 8 this morning the thermometer showed -17,6 °C (+0.3 °F) :-O
My car was buried under a thick cover of ice and snow and it took me about 40min to free it from the snow so that I could look through the windscreen.
We haven’t had such a cold winter in years.
An old lady froze to dead last night in Thuringia.
I am thankful for having central heating and a warm and dry home.

Winter

I smell snow!

Lil‘ winter tree

Lil' winter tree

Blogged with Flock

From Russia with love

We had the coldest night for this winter. And I tell you, it is _really_ cold. When I got up around 7:30 this morning we had -13 degrees celcius (8.6 degrees Fahrenheit). Berlin and the Zugspitze, with 2962m Germany’s highest mountain, had the same temperature of -18 degrees this night. Meteorologists say the cold is coming from Siberia. Two people in Saxony-Anhalt have frozen to death last night.

(c) tagesschau.de

Winter

Wow it's snowing so heavily outside for hours now. I like it when everything looks bright and white, it's all so clean 🙂
And I really wonder where our freaky caretaker is. He is a small, fat man, wearing a thick gold chain around his fat neck, being very choleric, shouting at people passing by on the street not having their dogs on a leash (yeah, you got it, I don't like him). He has a motor-lawnmower, he drives it almost everyday over the lawns around the houses here, but always around noon, at a time when maybe older people living here want to take a nap or other try to work (including me). He sits on the mower like little fat king on the hill, mowing motoneously back and forth for hours. So why I wonder where he is – he can use his mower also as a snowblower to move away all snow, so that people do not slip in the snow and fall down and break something – which is far more important than mowing lawns in my opinion. But anyway, I guess I will see him around in 2 or 3 hours, when it's noon.

[update] – it's 3 pm now and that dude is eventually moving away the snow in front of our house.