Elbebrückenlauf 2014


(Foto: Dmitrijs Filimonovs)

Gestern war nicht nur International Star Wars Day („May the 4th be with you“), sondern auch ein toller Tag zum Laufen. Der erste Lauf-Wettkampf des Jahres war ein voller Erfolg 🙂

Zusammen mit André, Antje und Coach Chris bin ich gestern die 5km-Strecke beim Elbebrückenlauf gelaufen und es hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Als Warm-Up bin ich mit Kind 1.0 den 1.5km-Kinderlauf mitgerannt. Der Große hat sich wacker geschlagen und durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen, den er heute ganz stolz im Kindergarten herumzeigte.

Wir hatten uns als Ziel gesetzt, die 5km in max. 30 min zu laufen, also in einem Tempo von nicht mehr als 6min/km. Im Training waren wir dicht dran, haben aber die 30min nie geknackt. Nun ja, im Wettkampf läuft man immer etwas schneller und so liefen wir locker über die Sternbrücke, durch’s Domviertel, hinterm Allee-Center lang, wieder über die Elbe und durch den Stadtpark ins Ziel. Immer wieder guckte ich verstohlen auf meine Uhr, die mir das Lauftempo anzeigte und war ein bisschen besorgt, dass wir es vielleicht zu schnell angehen ließen. Aber es fühlte sich gut an – es lief einfach. Schlussendlich sind wir bei 29:49 Brutto-Zeit (meine Uhr sagte netto: 29:40) durch’s Ziel gerauscht und ich hab sogar Antje noch um 2 Hundertstel geschlagen. Da die Strecke in Wahrheit sogar 5,5km lang war, sind wir die 5km in 27:51min gelaufen – über 2min schneller als geplant! Ich konnte es kaum fassen. Haben sich die Intervalle und das Training an der Hohenwarther Trogbrücke wohl gelohnt 🙂

Danke an das Orga-Team von der Magdeburger Laufkultur, die dafür gesorgt haben, dass 1231 Finisher heil den Weg ins Ziel fanden und an den Wettergott, der uns zwar kaltes, aber trockenes Wetter bescherte.

Auf auf zu neuen Zielen und keep on running folks!

ebl_antje_katiIMG_3136_cropped

2 Kommentare

Antworten →

  1. Hi Kathi, schön geschrieben, Kompliment ! Da war ja die Macht wohl mit uns an diesem Tag. Und nun eine Woche volle Energie auf die Couchmagneten und Ausredengeneratoren und dann geht es weiter, korrekt ?

    Movimentos ! Immer Mittwochs 20.00 (für alle die, die auch mal nach einem Lauf so schön lachen wollen wie Du ! 🙂

  2. Ja, die Macht war absolut mit uns und ich lechze eigentlich schon wieder nach so einem Endorphin-Event 🙂
    Große Dinge stehen uns aber erst im Herbst bevor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.