IMG_0054.JPG

Gericht #1 aus der dritten HelloFresh-Box: Feurige Schweinelachs Paella verfeinert mit Chorizo, Paprika und gerösteten Mandeln.

Auf dieses Gerichte hatte ich mich besonders gefreut, weil schon allein der Name sehr lecker klang und es als scharf gekennzeichnet war. Ich mag scharfes Essen. Die Zubereitung war auch recht einfach, vor allem, weil man das Gericht eine ganze Weile in Ruhe lassen konnte, während es vor sich hinköchelte und der Reis quoll. Die Zubereitung ging folgendermaßen: Schweinelachs (tolles Fleisch!) in Würfel schneiden und scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen. In der Pfanne kleingeschnittene Paprika, Chorizo und Zwiebel anbraten, Tomaten, Reis und Gewürzmischung (Kurkuma und Chilipulver) dazu, kurz anrösten, mit Geflügelbrühe ablöschen und köcheln lassen. Für den Dip feingepressten Knoblauch, Joghurt, etwas Essig (habe weißen Balsamico genommen), Salz und Pfeffer verrühren. Mandeln anrösten und grob hacken, ebenso Petersilie grob hacken.  Wenn der Reis bissfest ist, mit Dip, Petersilie und Mandeln servieren. Ich war von der „Schärfe“ enttäuscht, weil diese quasi nicht vorhanden war. Vielleicht bin ich einfach schärfere Sachen gewöhnt, aber irgendwie schmeckte das ganze etwas fade. Ich habe das Gericht mit ein wenig Pimenton (geräuchertes Paprikapulver) gepimpt, danach war es lecker 😉

Die angegebene Zubereitungszeit von 35 min war nicht ausreichend, allein die Kochzeit für die Paella (ohne Zubereitung) war locker 30 min.