Kategorie: yummy

Seelachs mit Curry-Bananencreme

Zutaten für 4 Portionen:
800 g Seelachs
6 EL Zitronensaft
4 m.-große Bananen
4 EL Crème fraiche
2 TL Koriander – Körner, zerstoßen
4 Msp. Kurkuma
Pfeffer, weißer
4 TL Butter
8 EL Wein, weiß, trocken
8 EL Sahne
Salz, Pfeffer, milder Curry

Zubereitung
Fisch mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Banane pürieren und mit Crème fraîche, Koriander und Kurkuma mischen. Die Bananencreme mit dem restlichen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Die Butter in einer Pfanne bei höchster Stufe schmelzen lassen und den Fisch von jeder Seite eine halbe Minute anbraten. Fisch in eine Auflaufform legen und mit der Bananencreme bestreichen. Sahne und den Wein mischen und zum Fisch geben und im Ofen (vorgeheizt, 200 Grad, Umluft 175 Grad) 10 min backen.

Das Rezept basiert auf diesem Posting auf chefkoch.de

Tandoori Chicken

Zutaten für 4 Portionen:
500g Hähnchenbrust
1 TL Chilipulver
1 EL Zitronensaft
2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Salz

Für die Marinade:
200 ml Natur-Joghurt
3 EL Tomatenmark
½ TL Chilipulver
2 EL Koriander
1 Stück Ingwer (ca. 3-4cm)
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel
2 EL Zitronensaft
½ TL Gewürzmischung (Garam Masala)
½ TL Gewürzmischung Tandoori Masala)

Zubereitung
Die Hähnchenbrust in grobe Stücke Schneiden
Mit einem scharfen Messer tiefe Ritzen in das Fleisch einschneiden. Salzen, von allen Seiten mit dem Zitronensaft und anschließend mit der Chilipulver-Kreuzkümmel Mischung einreiben und für eine halbe Stunde kaltstellen.
In dieser Zeit die Marinade bereiten. Die Knoblauchzehen fein reiben und mit der Zwiebel im Mixer oder Zerhacker fein pürieren. Sobald feingehackt, den Joghurt, Zitronensaft, Tomatenmark und geriebenen Ingwer sowie Koriander, Chilipulver, Garam Masala und Tandoori Masala dazugeben und alles komplett fein pürieren.
Die Hühnerteile komplett von allen Seiten großzügig mit der Marinade einpinseln, die Marinade dabei besonders in die Ritzen drücken. Über den Tag im Kühlschrank marinieren lassen.
Bei 200 Grad im Ofen auf Grillstellung (oder Oberhitze, dabei einmal wenden) in 20 Minuten grillen. Dazu passt Reis, Naan-Brot oder Chapatis.

Das Rezept basiert auf diesem Posting bei chefkoch.de

Hähnchenbrust in Traubensauce

Heute mittag waren unsere Eltern zu Besuch, ich habe gekocht, und da das Essen recht gut ankam, hier das Rezept:

Hähnchenbrust in Traubensauce

für 4 Personen

Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets (je etwa 150g)
Salz
Pfeffer
4 Scheiben roher geräucherter Schinken
200g helle Weintrauben (ohne Kerne)
Olivenöl
120ml trockener Weißwein
1 TL Zitronensaft
1 TL Zucker
100ml Sahne
Zahnstocher

Zubereitung
1. Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen
2. je eine Scheibe Schinken um das Filet wickeln und mit Zahnstochern feststecken
3. Trauben waschen und halbieren
4. Backofen auf 150° vorheizen
5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets mit Schinken scharf anbraten
6. Filets in eine Auflaufform geben und im Ofen zu Ende garen
7. Weintrauben ins restliche Öl geben und unter Rühren anbraten
8. mit Weißwein und Zitronensaft ablöschen und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen
9. Traubensoße ca. 5 Minuten offen köcheln lassen, Sahne hinzugeben
10. Filets mit der Soße servieren – dazu passt sehr gut Reis

Bon Apetit!

A perfect Latte macchiatto

Feta in potato coat

This receipe is a spontaneous idea by Olliy due lack of breadcrumbs.

ingredients:
* 1 feta cheese (200g)
* 1 egg
* 2 potatoes
* some flour
* pepper, salt, maybe some herbs

preparation
* cut the feta cheese into 4 pieces (along and across)
* peel the potatoes and grate them
* mingle the egg, the grinded potatoes, salt, pepper, (herbs), and a bit of flour so that you get a kind of dough
* put the feta pieces into the dough and coat it with it (might be a bit difficult)
* fry the feta pieces in olive oil until the potato coat turns nice brown
* Enjoy!

The perfect chocolate cake

Ingredients
4 egg yolks
4 egg whites, stiffly beaten
150 g butter
200 g dark chocolate
150 g sugar
2 EL flour
100 g almonds or hazelnuts

Preparation
* melt butter and chocolate and stir it together
* mix sugar and egg yolks until they are light and fluffy
* add chocolate butter, flour and almonds or hazelnuts an stir well
* add stiffly beaten egg whites and stir well – you should now have a homogenous fluffy dough
* bake dough in a round well greased pan at 220 degrees (celsius) for 20 minutes

(found at chefkoch.de)