Diese Woche fragt Nadine nach dem Lieblings-James-Bond-Film.

Der wahre James Bond ist für mich Pierce Brosnan. Die Bond-Darsteller davor sind alle von vor meiner Zeit und Daniel Craig … naja. Brosnan hat die notwendige Arroganz, um James Bond glaubhaft darzustellen. Ich mag ihn. Auch wenn er seinerzeit erheblich an Sympathie-Punkten eingebüßt hat, als er bei Thomas Gottschalk auf der Couch saß und Zigarre geraucht hat. Ekelhaft!

Aber zurück zum Thema. Mein liebster James-Bond-Streifen ist „Stirb an einem anderen Tag“.