Was für ein herrliches Wetter!

Es war so richtig schön Frühling, wir waren die ganzen Zeit draußen und werkelten im Garten. Die Pferde auf dem Nachbargrundstück waren auch total gechillt und schauten uns heukauend zu, wie wir den Kompost umschubsten, in der Erde wühlten und Kuchen aßen, als die Freundin vorbeikam, die sich nach langer Krankheit aufraffen konnte und bei uns im Garten ein paar Sonnenstrahlen haschte.

Frisch gepflanzte Brombeeren

Wir haben Brombeeren und zwei neue Bäume gepflanzt sowie das Kräuterbeet umgegraben und mit Kompost angereichert – nun kann ich wieder in den Baumarkt tigern und neue Töpfe kaufen *yay*.

Der nicht mehr ganz so kleine Hund lag abends völlig geschafft und wohlig schnarchend auf dem Teppich und erholte sich vom Schmetterlinge jagen.

Ich liebe es, wieder so viel draußen sein zu können, ohne sich in mehrere Schichten wetterfeste Klamotten stürzen zu müssen. Die Wetteraussichten für die kommende Woche sind zwar nicht so üppig, dafür haben wir um so mehr das Wochenende genossen.

Die nächste Woche wird wieder eine organisatorische/logistische Herausforderung, aber was solls. Augen zu und durch.